"REFUGEES WELCOME!" SOLI-SHIRTS ZU KAUFEN
Ein Fest namens Weihnachten klopft an die Tür und ihr wisst noch nicht, was schenken? DYNAMA hat die Lösung: Schenkt euch und euren Lieben ein "Refugees Welcome"-T-Shirt von Dynamo und Dynama Donau und unterstützt unser Fußballprojekt für Flüchtlinge. Weitere Infos gibt's hier!


Unglaublich aber wahr, uns gibt's schon seit 5 Jahr'!
Kommts mit uns feiern am 16. Oktober ins wunderbare Flag! Es gibt Musik, Dynama-Cocktails, Merch und eine phänomenale 5-dynamische-Jahre-Ausstellung.
Also, liebe Leute, see you there - and bring friends!



LIEBE DYNAMA HOOLS!

Kommt alle am Freitag den 12.6. um 18:30h zum Mars, denn da spielen wir unser letztes Match in dieser Rückrunde gegen die Tabellenneunten Vienna City!
Bringt eure Transpis, Taschenraketen und Trommeln mit, denn jetzt wird nochmal ordentlich in die Bälle getreten! Und danach wird gefeiert!
D Y N A M A - SONST KANA!
irgendwo in hernois...



YOYOYO LIEBE DYNAMAS!

Am 14. Mai findet eine gemütliche Dynama-Soli-Party im Container auf unserem Heimplatz in da Gitti statt. Herzhafte Snacks, coole Drinks, guate Stimmung und natürlich auch noch eine Live Übertragung vom Women's Championsleague Finale. Wos wü frau mehr? :-)

Sportlich gehts weiter, denn am 31. Mai steh ma wieder auf dem WSK Platz und dürfen für einen guten Zweck ein paar Tore schießen - nämlich am Ute Bock Cup!

www.utebockcup.at





11er KICKEN
DYNAMA vs. ASVÖ 13
Sonntag, 23.11.
Dieses Ergebnis soll lieber nicht erwähnt werden :-)

DYNAMA vs. DIE GAYNIALEN
Sonntag, 9.11. um 16 Uhr.
1:4 für unsere Gästinnen!

DYNAMA vs. KSC DONAUSTADT
Ergebnis 0:0!
Sonntag, 2.11. 17:00 Ankick
Treffpunkt 15:45 am KSC/FCB Platz
Am Langen Felde 60
1220 Wien

DYNAMA vs. SV WIENERFELD

Samstag 25.10. auf unserem Heimplatz!
Sensationielles Ergebnis
Dynama gewinnt 3:2 JUHU!




Yo, liebe Freundinnen des Ballsports!
Die Sommerpause ist nun leider (oder für mancheine endlich) vorbei und es darf wieder ordentlich in die Bälle getreten werden.
Und das beste daran ist: gleich zweimal die Woche!
Jeden Montag und Donnerstag, immer um 20.30 auf unserem Heimplatz der Vienna Amateure.
Also, poliert eure verstaubten Schuhe und holt endlich mal die verschwitzte Sportbekleidung vom letzten Training aus eurer Tasche raus, denn die Saison geht wieder los!


Am Fr, 15.8. findet von 11-13.30Uhr ein Testspiel gegen Essling SV statt. Gespielt wird 6+1, 2x25 Minuten + 10Min Pause. Ein willkommenes Training für die Ligaspiele im Herbst! Es werden noch Spielerinnen gesucht, tragt euch daher im doodle ein.

Sportplatz SV Essling
Kirschenallee 2-4, 1220 Wien

http://www.svessling.at/





EXTRA!
Toll war der Ute Bock Cup und der hat uns gleich gezeigt, wieviel Spaß kicken machen kann. Deswegen gibt es im Juni einen zweiten Trainingstag, juhu!
Jeden Donnerstag - selbe Uhrzeit, selber Platz!




UTE BOCK CUP 2014!

Am So, 1. Juni is es soweit! Wir kicken wieder für einen guten Zweck auf dem Hernalser Sportklub Platz.
Abseits vom Rasen wird natürlich für tolle Unterhaltung, für das leibliche Wohl und sogar für neue Frisuren gesorgt.
Also, nicht vergessen, tragt euch diesen Termin in den Kalender ein!

Für mehr Infos auf den Flyer klicken!


Yoyoyo, liebe Dynamas!
Vielen Dank für die tolle Organisation am Sonntag 23.3. - das Wetter hat zwar leider nicht so mitgespielt, doch trotzdem gab's ein schönes Großfeldheimmatch gegen die charmanten Kickerinnen der Gaynialen & Ballerinas.
Mit 1:2 nehmen die Gegnerinnen einen Sieg mit nach Hause, doch das fulminante Tor von unserem Defense Sisn ist unbezahlbar!

Das Turnier war ein gutes Training für die kommende Woche, denn am Freitag den 28.3. startet wieder die Frühjahrssaison am Mars und bereits um 18.30h stehen wir den FC WU Wienerinnen gegenüber.

Während unser Verteidigungsstar Bizzi in den kalten Norden gezogen ist, dürfen wir uns über Nachwuchs und ein Comeback freuen! Good old Hurricane Susu fegt wieder über den Platz und auch zwei weitere Spielerinnen, Rebecca, Barbara und Franziska, werden uns ab jetzt begleiten.

AUF GEHT'S!



Dynamas auf dem Mars 2013

Hello Dynamas!
Nachdem der Fussball-Hat-Viele-Gesichter-Cup im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist, haben wir uns leider nicht mit einem feinen Matcherl für die kommende Saison warmspielen können.
Denn die Herbstrunde steht schon quasi vor der Tür:
Kommenden Freitag den 13. (!) September treten wir gegen die nonchalanten FC WU Wienerinnen an, die uns ja letztes Mal ziemlich vom Platz weggeputzt haben. Sie stehen zwar außer Konkurrenz, aber so eine gewaltige Tordifferenz lassen wir uns nicht mehr gefallen, nicht wahr?
Übrigens hat ein neues Team in die DSG Frauenliga Einzug gehalten und sie werden in Zukunft auf den Namen Pötzleinsdorf 1.SC hören.
Klingt schon mal extrem vielversprechend!


Der DSG SPIELPLAN ist nun wieder über den Link auf der rechten Seite abrufbar!
Mit allen Ergebnissen, Spielen, Toren und mehr.
Und als Bonus gibt's eine neue TEAM Seite mit ein paar alten und neuen Fotos. Allein der Nostalgie wegen...




Liebe Freundinnen des runden Leders!
Ja, ihr habt richtig gelesen, wir verabschieden uns nun von der schönen Gruam. Mit viel Schweiß (und auch ein paar kleinen Tränen) haben wir diesen Kunstrasen begossen - zwar ist auch einiges an Unkraut gewachsen, aber viel erwähnenswerter sind die glorreichen Stunden des Ballsports, die geerntet worden sind.
Wir haben viel dazugelernt, auch abseits vom Kicken. Aber es wird Zeit, dass wir in die Zukunft blicken, denn die ist rosig und torreich! Juhu!


Viel Neues gibt's zu berichten:

Sommerpause ist vorbei und das erste Training findet am Dienstag den 6.8. in unserer neuen Homebase auf dem Platz der Vienna Amateuere statt:
Spielmanngasse 8, 1200 Wien (Yes, wir bleiben ein Brigittenauer Fussballverein!)
Treffpunkt 20 Uhr um Organisatorisches zu besprechen. Unsere Dynamo Burschen sind auch mit von der Partie.
Des weiteren haben wir einen neuen brillianten Trainer gefunden, der uns im kommenden Herbst und Frühjahr in Topform bringen und uns bei den Turnieren begleiten wird.
Die DSG Spiele wurden auch bereits ausgelost und das erste Match ist in einem Monat (Fr, 13.9.2013 20:00 Uhr). Gespielt wird gegen FC WU Wien auf der guten alten Marswiese in Neuwaldegg.

What else?
Achja. Wie jedes Jahr gibt's den FUSSBALL HAT VIELE GESICHTER CUP. Es wäre schade, wenn wir diesmal nicht mitmachen. Findet auch in unserer neuen Spielstätte statt, also ist's eigentlich ein Heimspiel!
Sagt nochmal per doodle Bescheid.
Sa, 24.8. Vienna Amateure Platz ab 10 Uhr!

http://www.vielegesichter.at

FRAUEN, GEMMA KICKEN!





YO DYNAMAS!
Auch heuer samma wieder mit dabei beim sensationellen UTE BOCK CUP im wunderschönen Hernals!
Treffpunkt um 9 Uhr beim SK Platz.
Achtung: Nur Kunstrasenschuhe erlaubt.
Für gute Unterhaltung am und um den Fussballplatz wird wie immer gesorgt.
Jedes Team zahlt einen Solibeitrag - dafür erhalten wir Essens/Getränkebons!

Wir sind übrigens in der GRUPPE B und spielen jeweils
10-Minuten Matcherl gegen die GRÜNINNEN, BALLERINAS, GAYNIALEN.


Mehr Infos findets auf www.utebockcup.at





WICHTIGES UPDATE, DYNAMAS!
In dieser Saison sind die Freundschaftsmatches nicht mehr im Ligaspielplan aufgelistet, sondern nur unter diesem Link Vorbereitungsspiele abrufbar.
Übrigens gibt's heuer ein neues Frauenteam mit dem klingenden Namen FC WU WIEN.
Nochmal zur Info: Freundschaftsspiele werden nicht gewertet. Also, wir sehen uns auf dem Mars!


15.03.-20.00h: vs ALTERA PORTA 1c
05.04.-20.00h: vs KSC DONAUSTADT
26.04.-18.30h: vs FC WU WIEN





Aufgepasst, liebe Freundinnen des runden Leders!
Am Sonntag den 21.10.2012 findet am frühen Vormittag ein Grossfeldturnier gegen die jungen SPORTKLUB Frauen auf dem heiligen Rasen des SK-Platzes statt!
Falls ihr mitmachen wollt, sagt einfach Bescheid. Wir brauchen mindestens 16 Dynamas!






Yo liebe Dynamas! Die Herbst/Wintersaison auf der Marswiese steht wieder an und wir haben immerhin einen grandiosen Rang zu verteidigen :-)
Über den DSG SPIELPLAN Link auf der rechten Seite findet ihr immer die aktuelle Tabelle. Ein neues Frauenteam mit dem illustren Namen KSC/FCB Donaustadt hat nun auch ihren Platz in der DSG-Liga gefunden. Möge es eine schöne und sportliche Fussballsaison werden!
Bereits am 7. September findet auch das erste Match gegen die Royal Rainers statt. Weiter geht's dann am 14.9. mit Altera Porta, und am 21.9. stehen wir schon den Liganeulingen KSC/FCB Donaustadt gegenüber. Die restlichen Infos und Daten werden auch noch folgen...






Am 22. September 2012 geht's los:
Die Ballerinas laden zur
1. Queer-Feministischen FussBALLade!
Und wir sind mit dabei!






So, liebe Freundinnen des Ballsports!
Das Ende der Frühjahrssaison wird noch mit einem schönen Abschlussturnier celebriert! Am 15. Juni um 18 Uhr auf der guten alten Marswiese in Neuwaldegg findet dieser sagenhafte letzte Kick statt.

Weitere Teams, die sich angekündigt haben:
Young Stars CM
Dornbach SOX
Paulaner Wieden
MFFV ASKÖ 23
Royal Rainer

Nicht vergessen: Sekt einkühlen, Schienbeinschoner und natürlich die Dressen einpacken! Meldet euch noch bitte, falls ihr kommen könnt! Nenngeld 25€/Team. Die genaue Einteilung findet dann vor Ort statt. Treffpunkt auf dem Mars um 16:45h!
AHOJ! (... wie Hurricane Susu immer zu sagen pflegte)




Also Dynamas, am Sonntag 3. Juni sind wir auch mit dabei und kicken für einen guten Zweck mit vielen weiteren grandiosen Teams auf dem heiligen Rasen des Sportklubplatzes!

Hier die kurzen Eckdaten
- Beginn um 11:00 Uhr
- es gibt keine Rückpassregel
- nur Kunstrasenschuhe erlaubt
- 5+1 Spielerinnen
- FAIR PLAY!

Wir spielen in der Gruppe A mit folgenden Frauenteams: Alsergrund Ladies, Ballerinas, Gaynialen, Stahlstadt Socken, LinzerInnen.

SPIELPLAN
11:00 - ALSERGRUND LADIES vs DYNAMA
11:30 - DYNAMA vs BALLERINAS
12:00 - DYNAMA vs LINZERINNEN
12:45 - GAYNIALEN vs DYNAMA
13:30 - STAHLSTADT SOCKEN vs DYNAMA

Angemessener Treffpunkt wär um 10 Uhr beim SK Platz - zwecks Umziehen, Aufwärmen, Tschick rauchen etc. Bitte gebt im Forum nochmal Bescheid, ob ihr dabei seid!
Falls wir aufsteigen sollten, gibt's noch weitere Matches am Nachmittag!
Für gute musikalische und kulinarische Unterhaltung wird wie immer gesorgt!

Weitere Infos auf http://www.utebockcup.at



ERGEBNISSE HERBST 2013

DATUM TEAMS TORE
13.09.2013 Dynama : FC WU Wien
0:4 (0:3)
20.09.2013 Royal Rainer : Dynama
1:0 (0:0)
27.09.2013 Dynama : Rudolfsheim IF
0:3 (0:1)
04.10.2013 Paulaner Wieder : Dynama
7:0 (4:0)
11.10.2013 Dynama : Pötzleinsdorf
3:0 (2:0)
18.10.2013 Dornbach Sox : Dynama
13:0 (8:0)
25.10.2013 Dynama : Youngstars CM
1:4 (0:2)
* Außer Konkurrenz! Spiele werden nicht gewertet!

 

Dynama Donau bietet ab sofort Fußballtrainings für Mädchen und junge Frauen mit Fluchtgeschichte an. Termine sind jeden Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Sporthalle in der Schule Wien 10., Herzgasse 27. Weiter Infos gibt’s hier oder unter www.kicken-ohne-grenzen.at!
 
GO DYNAMA GO!
Nach 5 stürmischen Jahren am Mars haben wir uns auf's Großfeld gewagt. Wir spielen jetzt in der 1. Klasse A - HURRA!


FRÜHJAHR 2015 - RÜCKRUNDE
DATUM TEAMS TORE
20.03.2015 Dynama : FC WU Wien
1:2 (1:2)
29.03.2015 Dynama : Pötzleinsdorf
4:2 (1:1)
10.04.2015 Dornbach Sox : Dynama
3:0 (1:0)
17.04.2015 Dynama : Royal Rainers
0:0 (0:0)
24.04.2015 Rudolfsheim : Dynama
2:3 (2:0)
08.05.2015 Dynama : Paulaner
2:0 (0:0)
15.05.2015 Dynama : Grossenzersdorf
6:2 (4:2)
22.05.2015 Youngstars CM : Dynama
2:0 (0:0)
12.06.2015 Dynama : Vienna City
1:0 (1:0)


ERGEBNISSE HERBST 2014 - HINRUNDE
DATUM TEAMS TORE
19.09.2014 FC WU Wien : Dynama
7:0 (5:0)
26.09.2014 Dynama : Pötzleinsdorf
0:2 (0:2)
03.10.2014 Dornbach Sox : Dynama
7:0 (3:0)
10.10.2014 Dynama : Royal Rainers
1:2 (0:1)
17.10.2014 Dynama : Rudolfsheim
0:6 (0:3)
24.10.2014 Paulaner Wieden : Dynama
3:0 (1:0)
07.11.2014 Dynama : Grossenzersdorf
0:1 (0:1)
14.11.2014 Youngstars CM : Dynama
3:1 (2:1)
28.11.2014 Dynama : Vienna City
0:4 (0:2)


ERGEBNISSE Frühjahr 2014
DATUM TEAMS TORE
28.03.2014 FC WU Wien : Dynama
7:2 (4:0)
04.04.2014 Dynama : Royal Rainer
2:4 (2:1)
11.04.2014 Rudolfsheim IF : Dynama
7:2 (4:1)
25.04.2014 Dynama : Paulaner Wieden
1:0 (0:0)
09.05.2014 Pötzleinsdorf : Dynama
4:1 (2:0)
16.05.2014 Dynama : Dornbach Sox
0:4 (0:2)
23.05.2014 Youngstars : Dynama
2:0 (2:0)

25.04.2014
DYNAMA DONAU vs. PAULANER WIEDEN 1:0 (0:0)

Ein nahezu historisches Ereignis - Dynama besiegt Paulaner Wieden mit 1:0! Dieses Ergebnis verblüfft nach dem erlösenden Endpfiff nicht nur uns selbst, sondern auch die Gegnerinnen und alle andern, die nicht live dabei sein konnten.
Tropical Feeling auf dem Mars: Gleich zu Beginn prasselt der Regen über den Norden Hernals' und beschert 100%ige Luftfeuchtigkeit bei warmen Temperaturen. Leiwand. Ob es Schweiß oder Regen ist, der von der Stirn tropft, kann man nicht mehr genau sagen, aber anstrengend ist es allemal. Die Paulanerinnen machen ordentlich Druck und probieren sämtlichen Fussballzauber in unserem Strafraum aus, aber Torfrau Uz kann mit ihren magischen Händen jeden gefährlichen Ball sicherstellen. Unsicherheit zeigt sich dann auch bei den Gegnerinnen und das nicht ohne Grund, denn Sissi fegt wie ein tazmanischer Teufel über den Platz und versetzt jede in Angst und Schrecken, die ihr in die Quere kommt (auch uns), Chieh und Jelena putzen wie immer ordentlich aus in der Mitte und zu guter Letzt Franziska, unser Verteidungstalent sondergleichen, die in der 42. Minute das runde synthetische Leder mit hohem Bogen von der Mittellinie ins Paulanerische Tor versenkt! Das grandiose 1:0 können wir bis zum Schluss halten, aber ohne Uz' Schulterrollen-Xenakampfgeschrei-Abwehrtricks wäre das Null der Paulanerinnen nie möglich gewesen.
Da bleibt mir die Spucke weg, denn die ist in Uz' Handschuhen eh gut aufgehoben ;-)


04.04.2014
DYNAMA DONAU vs. Royal Rainers 2:4 (2:1)

Die erste Halbzeit sieht mehr als vielversprechend aus - unsere schnelle Stürmerin San kann bereits in den ersten Minuten zweimal die Wuchtel ins Tor rollen (mit Betonung auf rollen; der Ball wird förmlich vom gegnerischen Tor wie ein Magnet angezogen!)
Unsere Pässe sind souverän und wir pushen die Rainers fortan in ihre Hälfte. Auch die Stimmung ist natürlich mit zwei Führungstreffern grandios und verschafft uns Selbstsicherheit. Doch dann geschieht das Unfassbare: Die Rainers lassen sich durch ihren Rückstand nicht beirren sondern scheinen impulsiver zu werden und schießen noch in der 15. Minute ihr erstes Tor. Damit nicht genug; während ihre Motivation um das 10-fache zu steigen scheint, sinkt unsere nach dem 2:1 in den Keller.
Zweite Halbzeit - Fluch auf dem Mars: Ultimatives Chaos bildet sich auf dem gepflegten Kunstrasen, unsere Pässe kommen nicht mehr an, ein Haufen von Spielerinnen rangeln um den Ball, Füße hier, Arme da, ein hechten und keuchen, und die wenigen Schüsse aufs gegnerische Tor gehen leider immer daneben. Der Ausgleichstreffer der Rainers durch eine Standardsituation raubt uns dann endgültig den Verstand. Unsere Motivation ist nun im Unterirdischsten angelangt obwohl im Prinzip noch nichts verloren ist. Aber nichts kann uns mehr rausholen und die jungen Gegnerinnen nutzen jede Gelegenheit aus und veredeln das Endergebnis zum einem 2:4.
Nicht die Köpfe hängen lassen, Dynamas, sonst sieht man nicht wo man hinschießt...!


28.03.2014
DYNAMA DONAU vs. FC WU WIEN 2:7 (0:4)

Die neue Frühjahrssaison ist schon im vollen Gange und an jenem Freitag Abend treffen wir auf die laufstarken und zweikampflustigen FC WU Mädls. Anfänglich lassen wir uns doch zu sehr einschüchtern; die Gegnerinnen können mit präzisen Pässen und scharfen Schüssen punkten und gleich vier Bälle in der ersten Halbzeit in unser Netz katapultieren. Ein paar Chancen ergeben sich zwar auch für uns im gegnerischen Strafraum, aber leider vergebens.
Nach der Pause sind wir frischer und können gute Spielzüge herausarbeiten. Kurze Zeit später gibt's einen Corner für uns und müssen mit Staunen feststellen, dass beide Tore die ganze Zeit um etwa 2 Meter versetzt gestanden sind - eine kleine Rochade beim Rasenschach! Ein paar Umbauarbeiten und einem ertraglosen Corner später wird unser Stürmerstar Chieh bei einem Run vom Goalie umgesäbelt und kann somit einen "11er" rausschlagen - Marie donnert den Ball skurpellos ins Tor und somit lautet der neue Zwischenstand 4:1.
Die Motivation steigt exponentiell, gute Möglichkeiten ergeben sich immer wieder im WU'schen 16er, aber der Abschluss sieht immer mager aus. Endlich gelingt Pajek, nach einem feinen Assist von Eric, der zweite Treffer. Aber die WU Ladies haben immer noch Reservekräfte übrig und schießen noch drei weitere furchteinflößende Tore...



ERGEBNISSE HERBST 2013

DATUM TEAMS TORE
13.09.2013 Dynama : FC WU Wien
0:4 (0:3)
20.09.2013 Royal Rainer : Dynama
1:0 (0:0)
27.09.2013 Dynama : Rudolfsheim IF
0:3 (0:1)
04.10.2013 Paulaner Wieder : Dynama
7:0 (4:0)
11.10.2013 Dynama : Pötzleinsdorf
3:0 (2:0)
18.10.2013 Dornbach Sox : Dynama
13:0 (8:0)
25.10.2013 Dynama : Youngstars CM
1:4 (0:2)
* Außer Konkurrenz! Spiele werden nicht gewertet!


11.10.2013
DYNAMA DONAU vs. PÖTZLEINSDORF 3:0 (2:0)

Unsere Außendienstreporterin Sisn war an diesem Freitag zur richten Zeit am richten Ort und berichtet von einem sagenhaften 3:0 Sieg von Dynama Donau:

"Die Sterne standen am Freitag günstig und so begrüßte Dynama ihren zurückgekehrten Trainer mit einem Willkommensgeschenk. Ein klarer 3:0 Sieg lässt keine Zweifel offen, dass Dynama das überlegenere Team war. Die Gegnerinnen waren zwar stark im Angriff - an unserer Torfrau kam jedoch kein Ball vorbei. Dagegen offenbarten sich ersichtliche Mängel der Pötzleinsdorferinnen in der Abwehr, was unsere torgelaunten Spielerinnen gut zu nutzen wussten. In der ersten Hälfte des Spiels gab es noch leichte Unsicherheiten von unserer Seite aus, doch ein Schuss von Marie, der abgefälscht in Minute 18 ins Tor ging, zeigte welche Möglichkeiten sich noch bieten würden. Doch zuerst musste ein Angriff abgewehrt werden: unsere Torfrau Sissy holte kurz nach dem 1:0 mit einer stahlharten Zehenspitze den gut platzierten Ball der Gegnerinnen aus dem linken Toreck. Manch andereR glaubte das 1:1 schon besiegelt, doch unser Goalie zeigte sich in Topform. Lob auch an die Abwehr, welche starken Einsatz zeigte. Chieh festigte den Vorsprung mit dem 2:0 kurz vor der Halbzeit indem sie den Ball mit einem tollen Schuss aus dem spitzem Winkel ins rechte Eck donnerte. Das 3:0 fiel in der 46. Spielminute durch den abgeklärten und starken Einsatz von Chieh, welche die gegnerische Torfrau gekonnt ausdribbelte und den Ball lässig, absolut sicher und mit kühlem Kopf ins Tor schob. Ein schöner Erfolg für alle Dynamas, die jetzt mit dem Trainer nach dem gestrigen Sieg wieder motivierter in die Zukunft schauen können!"




27.9.2013
DYNAMA DONAU vs. RUDOLFSHEIM IF 0:3 (0:1)

Drei gutgemeinte Tore schießen die sympathischen Mädls aus Rudolfsheim an diesem lauen Freitag Abend, und eigentlich hätten wir sogar die eine oder andere Chance im "16er" des gegnerischen Teams gehabt. Aber ab der zweiten Halbzeit geht uns dann regelrecht die Puste aus und mancheine trifft statt den Ball nur den Rasen. Hm. Ähem. Nunja, Kondition und Koordination steht wohl am Trainingsplan!



13.9.2013
DYNAMA DONAU vs. FC WU WIEN 0:4 (0:3)
Gleich von Anfang an zeigen uns die Wiener FC WU Mädls, wie fit sie über den Sommer geworden sind und geizen nicht mit präzisen Doppelpässen und scharfen Schüssen aufs Tor. Leider ist der Platz aufgrund des prasselnden Regens ziemlich rutschig geworden und ganze dreimal flutscht der glitschige Ball in der ersten Halbzeit durch die Hände unserer Torfrau. Jedoch beweist uns unser Goalie auch, dass sich das harte Kickboxtraining im Winter ausgezahlt hat und hält das runde Leder mit actionreichen Moves vom Tor fern.
Ein wunderschöner Freistoß unserer Sturmspitze Pajek (8) geht leider knapp am langen Eck vorbei und somit steht es bis zum Pausenpfiff 0:3.
Kaum ist die Pause vorbei ziehen die WU Mädls schon wieder Richtung Tor und können erneut einen Treffer erzielen.
Trotzdem ist dem Schieri die zweite Halbzeit wohl zu fad und beschäftigt sich indessen außerhalb des Spielfelds, wo er nach einem Wortgefecht unseren einzigen treuen Fan vom Zuschauerplatz verweist, weil er - wohlgemerkt! - bessere Augen im Kopf hatte und den Parteilosen bloß auf einen Fehler aufmerksam machen wollte... Nach diesem kleinen Intermezzo geht's wieder fröhlich zur Sache, auch der Regen hat ein wenig nachgelassen und in den letzten Minuten wird unsere Nummer 4 beim Zug zum Tor schön umgesäbelt, dass die Gegnerin eine blaue Karte kassiert und für 2 Minuten gesperrt ist. Der verdiente Freistoß prallt leider an der WU'schen Mauer ab und wir gehen torlos und traurig nach Hause...






# ERGEBNISSE FRÜHJAHR 2013
DATUM TEAMS TORE
08.03.2013 Dynama : Royal Rainer
0:2 (0:0)
15.03.2013 Dynama : Altera Porta 1c*
3:0 **
05.04.2013 Dynama : KSC Donaustadt *
1:14 (0:10)
12.04.2013 Dynama : Rudolfsheim IF
0:8 (0:3)
19.04.2013 Dynama : Paulaner Wieden
0:1 (0:0)
26.04.2013 Dynama : FC WU Wien *
0:3 (0:2)
24.05.2013 Dynama : Youngstars CM
0:8 (0:3)
07.06.2013 Dynama : Dornbach Sox
0:3 **
* Außer Konkurrenz! Spiele werden nicht gewertet!
** Spiel abgesagt von den Gegnerinnen.




# ERGEBNISSE WINTER 2012

DATUM TEAMS TORE
07.09.2012 Dynama : Royal Rainer
0:1 (0:0)
14.09.2012 Dynama : Altera Porta 1c*
0:7 (0:4)
21.09.2012 Dynama : KSC Donaustadt*
1:4 (0:2)
28.09.2012 Dynama : Rudolfsheim IF
1:4 (0:3)
05.10.2012 Dynama : Paulaner Wieden
0:1 (0:0)
12.10.2012 Dynama : Lateinamerika
3:0 **
09.11.2012 Dynama : Youngstars CM
0:2 (0:2)
16.11.2012 Dynama : Dornbach Sox
0:9 (0:6)
* Außer Konkurrenz! Spiele werden nicht gewertet!
** Spiel abgesagt von den Gegnerinnen.




S P I E L B E R I C H T

05.10.2012
PAULANER WIEDEN - DYNAMA DONAU 1:0 (0:0)
Traurig schütten wir uns nach diesem Freitagsmatch in der Kantine mit Sturm und Drang zu, denn auch diesmal will es einfach nicht mit den Toren klappen. Unglücklicherweise kassieren wir ausgerechnet in der 56. Minute das erste und einzige Goal der Paulanerinnen, das wir dann auch in den letzten Minuten bis zum Schlusspfiff nicht mehr wiedergutmachen können. Irgendwas muss geschehen - und zwar bald!



28.09.2012
RUDOLFSHEIM IF - DYNAMA DONAU 4:1 (0:3)
Eingeschüchtert stehen wir pünktlich um acht den Tabellenersten gegenüber, und auch diesmal stellen die sportlichen Frauen aus Rudolfsheim ihr von uns gefürchtetes Können zur Schau. Da werden zackige Haken geschlagen und Bälle mit den Zehenspitzen über den Rasen jongliert, als gäbe es kein morgen mehr. Ganze dreimal können sie auch ihre scharfen Schüsse in der ersten Halbzeit verwerten, wobei ein Tor als ungültig hätte deklariert werden müssen, da die gegnerische Torjägerin bereits im Abseits stand.
Trotzallem lassen wir uns nach der Pause nicht unterkriegen, und nach mehreren missglückten Eckbällen können wir endlich eine klassische Standardsituation herausschlagen, die unsere neue Stürmerin Chieh ohne zu zögern ausnutzt (41. Minute) - und der neue Zwischenstand somit 3:1 lautet! Kurz darauf muss unsere Goaliatorin aufgrund einer üblen Verletzung ausgewechselt werden und wir müssen unseren letzten Joker einsetzen.
Ein viertes Tor schießen die charmanten Gegnerinnen zwar noch zum Abschied, doch wir gehen trotzdem mit einem positiven Gefühl heim.
Warum? Vielleicht weil wir endlich einmal Fussball spielen durften...



DATUM TEAMS TORE
16.03.2012 Dynama : Dornbach Sox
0:4 (0:2)
23.03.2012 Dynama : Paulaner Wieden
0:6 (0:3)
13.03.2012 Dynama : Altera Porta 1C
1:0 (1:0)
20.04.2012 Dynama : Rudolfsheim IF
0:6 (0:3)
27.04.2012 Dynama : Lateinamerika
1:2 (1:1)
04.05.2012 Dynama : Young Stars CM
0:4 (0:2)
11.05.2012 Dynama : Royal Rainer
0:0

11.05.2012
DYNAMA DONAU vs ROYAL RAINER - 0:0

LIEBE DYNAMA HOOLS, WIR HABEN DEN SENSATIONELLEN 7. PLATZ ERREICHT!
Den kann und will uns keine nehmen ;-)
Das Match gegen die Royal Rainers, das letzte dieser Saison, lief sehr freundschaftlich und sportlich. Drei Punkte hatten wir uns zwar sehnlichst gewünscht, aber auch diesmal hat es mit den Toren einfach nicht geklappt. Trotzallem war der lauwarme Prosecco nach dem Spiel eine prickelnde Wohlhat, und aus einem kleinen aber feinen Pokal schmeckt er umso mehr!


27.04.2012
DYNAMA DONAU vs LATEINAMERIKA - 1:2 (1:1)

Der wolkenlose Himmel, das pittoreske Panorama und auch der erste sommerliche Teint der MarsbesucherInnen müssen uns geblendet haben, denn irgendwie scheinen wir diese einmalige große Chance auf einen Punktesieg nicht zu erkennen...
Die ersten Minuten laufen ganz gut, sodass bereits in der 5. Minute das erste Tor von unserem neuen Sturmimport Judith, nach einem Assist von San, geschossen wird. Unsere Gegnerinnen scheinen experimentierfreudigen Fussball zu lieben (Anm d. Red.: Obwohl man sich eigentlich teilweise gar nicht so sicher ist, ob sie grundsätzlich Freude am Ballsport haben); lustige Pässe, chaotische Zweikampfszenen sowie fröhliche Schüsse in die Luft werden auf dem Spielfeld dargeboten.
Doch dann das böse Frühlingserwachen wenige Minuten vor dem Pausenpfiff: Eine Stürmerin der Lateinamerikannerinen schießt halbherzig die Wuchtel Richtung Tor, doch fataler Weise flutscht der Ball wie ein Flummi durch die Hände unserer Torfrau und eiert schließlich ins Netz. Somit lautet der neue Zwischenstand 1:1.
In der zweiten Halbzeit versuchen wir mit aller Kraft einen Führungstreffer zu erzielen, doch die gegnerischen Mädels machen uns permanent den Zug zum Tor madig, drängen und zwicken uns vehementest vom Strafraum weg.
Absolutes Debakel in der 55. Minute: Zum wiederholten Male gelingt es unseren neongrünen Gegnerinnen die Kugel ins Tor zu stupsen und gewinnen somit das Match und folglich die schönen 3 Punkte.
Aber wer weiß, vielleicht sind wir ja auch nur durch ihre grellen Dressen geblendet worden...

Tut uns Leid, liebe Dynama Hools, das nächste Mal gibt's wieder was zum Feiern!

20.04.2012
RUDOLFSHEIM I.F. vs DYNAMA DONAU - 6:0 (3:0)

Kafkaeske Stimmung auf dem Mars.
Gleich zum Anpfiff weint der Himmel, denn er weiß jetzt schon, dass es ein schlechtes Ende für uns nehmen wird. Die stoischen Spielerinnen aus Rudolfsheim spielen erstklassigen Fussball, ja so erstklassig, dass wir zeitweise innehalten müssen um ihr routiniertes Dribbling und ihre zielsicheren Pässe zu bestaunen. Das geht so lange, bis ein Herr mit seidiger Matlock Mähne am Spielrand "Heast! Neeet schaun!" brüllt. Doch dann ist's meistens schon zu spät und der Ball tanzt Samba in unserem Netz. Auch in der zweiten Halbzeit können wir den 3:0 Rückstand nicht mehr aufholen; ganz im Gegenteil: Die Gegnerinnen bedrängen uns weiterhin mit ihrer charmanten Art und schießen letztendlich noch drei gut gemeinte Tore.

Torfrau Uz' psychoanalytische Anmerkung zum Spiel: "Die ownen uns ganz schön!"

13.04.2012
ALTERA PORTA 1C vs DYNAMA DONAU - 0:1 (0:1)

Was für ein aufregender und emotional geladener Abend! Von Gucci-Handtaschen-Tricks und KO-Pressbällen bis hin zu prom-queen-artigen Gefühlsausbrüchen war fast alles auf dem Feld vertreten. Nebenher wurde selbstverständlich auch Fussball gespielt, und schenkt man dem Aberglauben Vertrauen, so scheint dieser Freitag der 13. wahrhaftig mehr Fluch als Segen für unsere Gegnerinnen gewesen zu sein. Denn in der 13. Minute schießt unsere Stürmerin mit der Rückennummer 4 (ebenso eine sagenumwobene Unglückszahl), nach einem Traumpass unserer zweiten Sturmspitze Nina, das langersehnte Tor der Frühjahrssaison! Glanzvolle Leistung auch von unserer Abwehr, denn jede Chance auf einen Anschlusstreffer wird vereitelt. Somit gehen wir mit einem wohlverdienten Sieg heim!

Zwar kommen uns keine 3 Punkte zugute, da Altera Porta 1C außer Konkurrenz steht, dafür haben wir wieder an Vertrauen gewonnen, denn endlich ist der Bann gebrochen!
Wir freuen uns schon auf das nächste Match gegen die Mädels aus Rudolfsheim!

Ein großes Dankeschön gilt unseren treuen Fans, die uns bis zum Schlusspfiff mit ihren selbstgebastelten Transpis und wohlklingenden Gesangseinlagen motiviert haben. Auch die pyrotechnischen Effekte, die den Platz in einen mystischen Nebel getaucht haben, haben mit Sicherheit jedem Eckball eine gewisse Dramatik verpasst! DYNAMA - SONST KANA!


DATUM TEAMS TORE
16.09.2011 Dynama : Dornbach Sox
1:3 (0:2)
23.09.2011 Dynama : Paulaner Wieden
0:3 (0:0)
30.09.2011 Dynama : Altera Porta 1C
0:1 (0:0)
07.10.2011 Dynama : Rudolfsheim IF
1:3 (0:2)
14.10.2011 Dynama : Lateinamerika
0:0
21.10.2011 Dynama : Young Stars CM
0:4 (0:0)
28.10.2011 Dynama : Royal Rainer
0:1 (0:0)

28.10.2011
DYNAMA vs ROYAL RAINER - 0:1 (0:0)

Das letzte Match der Herbstsaison gegen die Tabellenletzten (und Liganeulinge) müssten wir doch eigentlich in der Tasche haben. Aber zu früh gefreut: Die jungen Royal Rainers tanzen mit ihrem 12-köpfigen Kader an, während wir diesmal nur eine Wechselspielerin als Joker besitzen. Ab der zweiten Halbzeit schleichen sich noch dazu Verletzungen und Muskelkrämpfe ein, sodass wir meist mit nur vier Feldspielerinnen mithalten müssen. Nur wenige Minuten vor dem Schlusspfiff können die etwas frischeren Gegnerinnen einen Fehler ausnützen und den Ball ins Tor eiern...

Aber nicht verzagen: Nach dem Winterschlaf schlagen wir zurück!

21.10.2011
DYNAMA vs YOUNGSTARS CM - 0:4 (0:0)

"Es steht im Augenblick 0:0. Es hätte aber auch umgekehrt lauten können." - Heribert Faßbender (dt. Sportjournalist)

Bis zu meinem Antreffen auf dem frostigen Mars haben meine Teamkolleginnen die erste Halbzeit bravourös gemeistert und jede Attacke der angriffslustigen Jungsterne abgewehrt. Doch ab der 44. Minute macht's Klick; die Gegnerinnen schalten auf ihren geheimen sechsten Gang und sausen mit dem Ball in unser Tor. Nach dem ersten Schock folgt bereits in der darauffolgenden Minute der zweite und somit lautet der neue Zwischenstand 0:2. Wenig später fliegt unsere unglückliche Nummer 13 wie ein sterbender Schwan über die Schienbeine der gegnerischen Abwehr und gewinnt somit einen Freistoß für uns, während die Youngstars eine fünfte Feldspielerin für dieses rabiate Foul verlieren. Aber auch in der Überzahl kommt es folglich zu zwei weiteren Gegentreffern und dieses schmerzhafte Debakel kann nur mit einer ordentlichen Portion Pommes und Bier vergessen werden...


14.10.2011
DYNAMA vs LATEINAMERIKA - 0:0

¿Deporte de combate en esta noche?
So sieht es aus: Zwei frustrierte Teams treffen aufeinander, haben beide noch kein einziges Spiel gewonnen und wollen endlich mal Tore schießen. Der Frust ist allerdings leidenschaftlicher als der Sportgeist; es wird gerempelt, geflucht und geschrien, zwei Spielerinnen werden des Platzes verwiesen, die Zeit verrinnt und am Ende steht's... (Trommelwirbel)... 0:0!
Much Ado About Nothing!

7.10.2011
DYNAMA vs RUDOLFSHEIM IF - 1:3 (0:2)

Die Temperaturen sinken - die Stimmung steigt. Oder nicht?
In der 4. Runde ist es wieder so weit: Die routinierten Rudolfsheimerinnen umkämpfen sich den Ball, dribbeln uns heimlich davon und schießen gleich in der ersten Halbzeit zwei Traumtore, die uns das Wasser in die Augen treiben. Emotionsgeladen stürzen wir uns, im wahrsten Sinne des Wortes, in die zweite Halbzeit, denn die gegnerische Goalie scheint Gefallen an den schönen Beinen unserer neuen Stürmerin Gabi zu finden und umklammert diese vor ihrem Tor.
Folglich wird ein Elfer gepfiffen, Marie schießt, schießt nochmal und nochmal, die Kugel will einfach nicht rein und zu guter Letzt rächt sich Gabi noch mit einem glanzvollen Treffer an der Torfrau. Offensive Defensive lautet dann die Taktik vom Trainer, aber auch die kann uns vor unserer bevorstehenden Niederlage nicht retten...

30.9.2011
DYNAMA vs ALTERA PORTA 1C - 0:1 (0:0)

Blauer Himmel, trockener Kunstrasen, die letzte Genusstschick vorm Aufwärmen - optimale Bedingungen für ein Freundschaftsspiel (Altera Porta steht außer Konkurrenz; die Punkte werden daher nicht gezählt).
Zu Beginn siehts nicht übel aus. Wir laufen uns oft frei, sind zweikampfstark, können häufiger als sonst den Ball wegluchsen und kommen sogar in die Nähe des gegnerischen Tors (!). Die eher sprintfaulen Fussballerinnen von Altera Porta haben zwar tendenziell gesehen die besseren Schüsse, aber aus der Distanz können sie uns damit nicht einschüchtern. So plätscherts dahin, sogar der Schieri würd am liebsten mitspielen, steht er doch ständig im Weg und nimmt andauernd Pässe entgegen. Auch haperts an unserem Zusammenspiel, kleben meist 2 Stürmerinnen am Ball und hindern sich gegenseitig bei einem Zug nach vorn.
In der 54. Minute wird eine fatale Lücke in unserer Abwehr ausgenutzt und zum Wohlwollen der Altera Portas in ein Tor umgewandelt...

23.9.2011
DYNAMA vs PAULANER WIEDEN - 0:3 (0:0)

Ein trauriges Spiel, sind wir doch anfänglich mit guter Laune und Zuversicht an die Sache rangegangen. Aber die Paulanerinnen haben in der Sommerpause tüchtig trainiert; die Pässe laufen geschmeidiger, die Schüsse sind scharf und präzise und auch an Kondition mangelt es nicht. Während wir es nur selten bis nie in den gegnerischen Strafraum schaffen, gewinnen die Gegnerinnen immer mehr an Vertrauen und bringen letzten Endes dreimal das Runde ins Eckige. Somit gehen wir mit einer Niederlage und hängenden Köpfen heim...

16.9.2011
DYNAMA vs DORNBACH SOX - 1:3 (0:2)

Gleich beim ersten Match dieser Herbstsaison treten wir gegen die gefürchteten Tabellenersten an. Nach dem Startpfiff werden wir unverzüglich in unsere Spielhälfte zurückgedrängt und die starken Mädels aus Dornbach pfeffern ohne Skrupel in der 9. Minute den Ball in unser Netz. Obschon unsere Verteidigung wie eine lästige Zecke an der Gegnerin hängt und unsere fleißige Torfrau jeden Schuss abwehren kann, der abwehrbar ist, steht es in der 35. Minute bereits 3:0.
Aber auch Glück bzw Unglück spielt im Fussball eine große Rolle, und so schenkt uns in der 58. Minute eine Spielerin der Dornbach Sox ein Tor!


DO 14.07.
ERSTES TRAINING NACH SOMMERPAUSE 20:30
SA 17.07.
TM gg. PAASDORF (Infos folgen)
Uhrzeit (?)

FÜR ECHTE FANS!
LEIDER AUSVERKAUFT...


  Wir bedanken uns bei: